Skifahren in Zeiten von Corona



Aktuelle Informationen zu Reisemöglichkeiten nach Österreich finden Sie: hier

Skifahren und Corona:

Vorteil Skihütte, Ferienhaus, Ferienwohnung:

Ihre häufig gestellete Frage - wie können Sie stornieren in Zeiten von Corona ?

Hier unser aktueller Kenntnisstand:

Sonderstornovereinbarungen H16: Kostenlose Stornierung bis 15 Tage vor Anreise, 50% ab 14 Tage vor Anreise, 100% bei Nichtanreise.
Sonderstornovereinbarungen H37: Eine kostenlose Stornierung ist am Anreisetermin möglich wenn ein Reiseverbot des auswärtigen Amtes oder ein Einreiseverbot des Ziellandes am Anreisetermin in die Region Ihrer Unterkunft vorliegt. Lediglich eine Risikowarnung oder Reisewarnung am Anreistermin berechtigt nicht zu einer kostenlosen Stornierung - auch dann nicht, wenn die Vorgabe besteht mit einem negativen Coronatest anzureisen oder Quarantäneauflagen einzuhalten. Sollten die obigen Vorraussetzungen nicht gelten oder Sie bereits vor dem Anreisetermin stornieren, fallen Stornokosten gemäß unseren AGB (Punkte 6b und 6c) an.
Sonderstornovereinbarungen H24, H38, H59: 50% vom Übernachtungsbetrag bis 7 Tage vor Anreise, 100% vom Übernachtungsbetrag ab 6 Tagen vor Anreise oder vorzeitiger Abreise. Bei erneutem Betretungs- oder Reiseverbot während des gebuchten Zeitraums, erhalten Sie Ihre geleistete Zahlung zurückerstattet. Nichtsdestotrotz, würden wir uns natürlich sehr freuen, wenn Sie sich für eine kostenlose Umbuchung oder einen Gutschein in Wert der geleisteten Zahlung entscheiden.
Sonderstornovereinbarungen H42,43,44,45,47,48: Bis 3 Monate vor Anreise kostenlose Stornierung, 3 Monate bis 1 Monat vor Anreise 40%, 1 Monat bis 1 Woche vor Anreise 70%, innerhalb 1 Woche vor Anreise 90%, bei vorzeitiger Abreise 100%
Gesonderte Corona-Stornoregelung H700: Wenn ein Beherbergungsverbot in Österreich oder eine Einreisequarantäne nach Österreich zu ihrem Reisetermin besteht, können Sie selbstverständlich am Anreisetermin kostenfrei umbuchen oder stornieren.
Für die Bearbeitung der kostenfreien Stornierungen entsteht ein Aufwand, welchen wir pauschal mit 99,- Euro pro Buchung für die H700 verrechnen.
Ist ein Freitesten möglich und der Storno soll dennoch erfolgen, gelten ausdrücklich die Stornogebühren laut den allgemeinen Geschäftsbedingungen H700.
Gesonderte Corona-Stornoregelung P55: Bei Beherbergungsverbot oder Skigebietsschließung kann ab 20 Tagen vor Anreise kostenfrei umgebucht oder storniert werden. Sofern Ihre Reisegruppe am 08./09.01. 2022 abreist und Kinder unter 12 Jahren dabei sind, die zu Hause 10 bzw. mindestens 5 Tage in Quarantäne müßten und somit nicht ab dem 10.01. 2022 wieder zur Schule gehen könnten, bieten wir Ihnen an auch ab jetzt schon kostenlos auf einen späteren Reisetermin umzubuchen oder zu stornieren. 

Bitte beachten Sie: Einreise- oder Zugangsbeschränkungen zur Unterkunft oder den Liftanlagen auf 2G (geimpft oder genesen) oder 2G plus (geimpft oder genesen UND getestet mit PCR-Test oder Antigen-Test – je nach Vorgabe) ermöglichen keine generelle kostenfreie Stornierung oder Umbuchung, da diese schon länger bekannt sind und zum Buchungszeitraum als Möglichkeit zu erwarten waren.

Beachten Sie die Corona-Versicherung der ERGO (siehe unten), die über uns buchbar ist !

Sie können selbstverständlich über uns einen Reiserücktrittskostenschutz abschliessen, der Ihre Stornokosten übernimmt für den Fall daß Sie von der Reise z. B. aus Krankheitsgründen zurücktreten müssen.

*** Corona Info der ERGO Reiseversicherung vom 03.11. 2020 ***
Im Sinne aller Versicherten haben wir uns dazu entschieden, in der Reisekranken-Versicherung (die mit der Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen werden kann) Versicherungsschutz zu gewähren, sofern Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes aufgrund von Covid-19 ausgesprochen wurden. Der Zusatz Covid-19 ist außerdem mit der Reiserücktrittskostenversicherung buchbar, um im Krankheitsfall versichert zu sein.

*** Corona Info der ERGO Reiseversicherung gültig ab dem 08.02. 2021 ***
Zusätzlich zur Erkrankung an Covid-19 als versichertes Ereignis enthält der neue Ergänzungs-Schutz folgende Leistungen:
NEU:Versicherungsschutz besteht in der Stornokosten- und/oder Reiseabbruch-Versicherung der Hauptversicherung bei:
Persönlicher und individuell angeordneter Quarantänemaßnahme, wenn ein Ansteckungsverdacht mit Covid-19 besteht.Verweigerung der Beförderung, z.B. Airline verweigert Flug aufgrund erhöhter Temperatur.Verweigerung der Einreise, z.B. Grenzbeamter verweigert Einreise aufgrund erhöhter Temperatur.Kann die Reise nicht wie geplant beendet werden, weil Versicherter oder eine mitreisende Risikoperson von einer persönlichen und individuell angeordneten Quarantäne betroffen sind, Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten bis € 1.000,- pro Person.
NEU: Versicherungsschutz besteht auch bei Reisewarnung aufgrund Covid-19 Somit gewährt der neue Ergänzungs-Schutz Covid-19 auch dann Versicherungsschutz, wenn zum Zeitpunkt der Einreise eine Reisewarnung wegen Covid-19 vorliegt!    

Hier finden Sie aktuelle Informationen des RKI (Robert Koch Instituts) zu Hochrisikogebieten und/oder Virusvariantengebieten, was automatisch auch eine Reisewarnung in diese Gebiete bedeutet

Hier finden Sie aktuelle und differenziertere Informationen der AGES (staatliche Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) zu Risikogebieten in Österreich

Hier finden Sie aktuelle Einreisebestimmungen nach Österreich

Hier finden Sie aktuelle Informationen des österreichischen Ministeriums für Tourismus


Wir wünschen Ihnen Gesundheit und Zuversicht und uns allen hoffentlich bald wieder schöne Skiurlaube!


Ihr Martin Gniewoß
für das Berg & Tal Team